Posted on

Heinrich-Heine-Abend mit Jan-Markus Dieckmann

17_11

12976810_1047520301985960_3429770064054437822_o

Der Mitbegründer des „Freien Theaters Wiesbaden“ und Ensemble-Mitglied des Frankfurter Kabaretts „Die Schmiere“ nimmt sich der Werke Heines auf ungewöhnliche Weise an. In einer 1-Mann-Performance mit einfachsten Mitteln nimmt er die Gestalt einzelner literarischer Figuren an, untermalt sie musikalisch oder färbt den Mini-Bühnenraum in fließenden Übergängen ein. Mit seiner wandlungsfähigen Stimme lotet er die Spanne zwischen Schärfe, Ironie, Bildhaftigkeit und Sehnsucht in Heines Schriften aus.

Dabei bekommen besonders Heines Texte über seine unerwiderte Liebe zur Heimat und sein Leben im Exil eine denkwürdige Aktualität.

Preis14